awaiting Destiny LE, Alien Isolation and Forza Horizon 2 for Xbox One

YoutubeSoundcloudrss
YOU ARE VIEWING

Bravo .8

CoreI5 4×3,1 GHz | 16GB DDR3 | OS Linux x64 | Managed System

  • Teamspeak 3 x64 Server unter @87.118.120.113 (Password=blubberbirne1)
  • Openfire Jabberchatsystem
  • Bravo .8 Livechat online
  • Eigene Nameserver konfiguriert und online
  • CoreI5 Turboboost 3.8Ghz (automatic/load)

Offizielles Bravo .8 Onedrive hier klicken. Mehr Informationen über net .nfo und im Blog selbst.

YOU ARE VIEWING

NET NFO

Privat:

Server:

  • Mailserver/Emaildienste:

codesix.NET sendet ausschließlich digital signierte Emails (Im Original nur cookie@codesix.net / S-Trust Zertifikat). Die Mailserver sind mit SPF Spamschutz und Domainkey zusätzlich ausgestattet. APOP und POP vor SMTP ist aktiviert. Signatur und Verschlüsselung S/MIME only. OpenPGP nur auf Anfrage.

Diabolisch gut.

Im Grunde bin ich kein wirklicher Fan solcher Games, dazumal ich Firmen wie Blizzard nicht gerne unterstützen möchte und daher meide. Mit wenig innovativen Content und unendlichen Welten eben Millionen verdienen – das typische MMO/RPG Verhalten.…

YOU ARE VIEWING

Our XBox Universe

YOU ARE VIEWING

#C6 Contact

SEND A MESSAGE
YOU ARE VIEWING

Support Codesix.NET

Ja in der Tat, Kaffee bitte :D. Dedicated Server, und selbst der alte VServer, kosten nun mal auch wirklich Geld. Recherche, Test's und mehr kosten Freizeit, somit auch nur wieder Geld. Umsonst ist nur der Tod, und selbst der ist meist teuer *g.

Wer meinen Blog und die damit verbundenen Features wie, Design, Coding, Sounds, Youtube Uploads, TS3 Server, Berichte etc.pp unterstützen möchte, kann dies mit einer direkten Spende über Paypal tun. Dazu klickt ihr einfach auf den Button. 182GB Traffic allein im TS3 sprechen für sich.

Codesix.net ist wie früher komplett werbefrei. Zwei mögliche Partner habe ich wegen der mir doch sehr wichtigen Netzunabhängigkeit abgelehnt. Alles andere sind freiwillige Angaben, ohne einen finanziellen Hintergrund. Der Youtube Kanal ist ein YT Partner Kanal mit automatischer Monetarisierung, reich wird da sicherlich keiner.

Im Übrigen geht es auch umgekehrt. So habe ich neben einigen Codeprojekten, auch die Special Operations Warrior Foundation, GGC Stream und andere finanziell unterstützt. Leider gehen manche Projekte wegen zu wenig Rückhalt unter, so geschehen ggc-stream.com Ende 2012. (Derzeit wieder online oO)

Info: Dieser Blog ist derzeit auf 1920x1080 Pixel optimiert. Die beste Anzeige erreicht man wegen perfekten Fontrendering mit dem Internet Explorer 10.x und 11.x (Windows 8 & 8.x). Eine automatische Mobileversion ist gegeben.

YOU ARE VIEWING

ModWorxx

Ach das Tüfteln. Yo! Also, neben diversen anderen Games war ich immer mit ´n paar Leuten in Deltaforce unterwegs. Bis heute fummelt man da rum und nicht wenige Tage/Wochen/Monate hat man dafür geopfert. Anbei ein paar Screens aus uralten Zeiten.

Modden an sich ist immer eine Art von Krankheit oder Leidenschaft – ich beanspruche beides; lol. Leicht ist es sicher nicht und gerade eine handvoll Leute kann auf dem Planeten Novalogic’s Kram anfassen; von daher ist es immer eine Herausforderung im weitesten Sinne. Ein Danke geht an Darehacker, DfReload, Sazza Ex-J4F und ein paar andere, die wirklich was davon verstehen.

Aber auch in diesem Bereich lernt man schnell, was Leecher only bedeutet – so gesehen sind auch diverse Arbeiten nicht mehr so zugänglich, da sich jeder Depp nur noch dazu verpflichtet fühlt, einen Download zu starten, aber die ganze Arbeit nicht wirklich wertschätzt. Global kennt dies jeder Modder und gerade bei so harten Ebenen wie Novalogic fiel dies sehr auf. Sei es nur 1H am Tag für eine Modarbeit – so ist es die Freizeit, das Geld und die Zeit desjenigen, der sich damit auseinandersetzt.

Gilt auch für die Mapper – anbei Grüße an die MapMakers mit Rod und Nevada und ein paar mehr; lol. Auch bald Urgesteine! *fg Im Grunde gilt immer: so lange man Spass an der Sache hat; okay jetzt klingt´s wirklich wie “früher war alles …”. Somit Ende – over.

YOU ARE VIEWING

Past Projects

Was gab es nicht alles für Projekte, oder? Die techno-logic.de begann 2001 als Underground-Music-Portal mit dem “Vinyl der Woche” und anderem Unsinn. Das Portal stammte damals aus einer open Source Kiste, die leider nach einem Jahr verschwunden war; lol.

Weiterhin wurde 2005, nach dem Basecamp zu Joint Operations, die jointops-community.de gegründet, die dann wegen Cheateraufkommen im Game und mangelndem Support seitens Novalogic eingestellt wurde. Danke an Dope, Desert, Moderhinke, Hanebambel, McRalph, hunderten von treuen Gamern und natürlich unserem Wunderli.

Nach dem ganzen Novadebakel gab´s dann 2007 fünf Jahre lang die T.L.U.R. reloaded. Danke an alle Leute – vor allem Freaky, Schakal, Desert, den Rasslern, Shadowdragons, Karafong, ThunderDF und vielen mehr. Da Projekte Freizeit und vor allem richtig Geld kosten, wurde die Seite dann 2012 eingemottet. Der Blog daraufhin online gestellt und gut ist. Games lohnen sich für so was eh nicht mehr; dies hatten wir bei OFP2 und mehr live erlebt.

Im Blog kann man ´n bissel was niederschreiben, coden, testen und alles schön langsam; lol.

Diverse Domains, wie aircav.de, sollten für MS-Flight herhalten und wurden ohne Umschweife gekillt. Codesix wird erstmal so weiter laufen wie bisher, die delta-force.info wird für dies und das genutzt, aber eine Art Communityaufbau wird´s nicht geben. Wir sind hier eine kleine feine Truppe – immer lustig, immer guter Wein, denn so soll´s am Ende sein. Auf weiterhin gute und fröhliche Stunden.

In allen Phasen wurde auch auf andere mit eingewirkt, sprich Codes, irgendwelche Tests u.s.w. – also immer für lau versteht sich. Ob´s nun eine Shoutbox für den ein oder anderen war, hilfreiche Scans für Anticheat Communitys, AntiCheat Config's oder gar Scripts – es war immer eine Ehre.

Aber eigener Krempel war auch immer mit vorne dabei – eigener Soundplayer, Videoplayer, AA3 Tracking, dutzende eigene GFX, Flashworxx und mehr. Weiterhin auch massig Gameserver (CoD4, AA2, AA3, Arma1, Fear …), eigene Configs und ACT Streams. Also nicht wirklich Leecher only, was man von diversen anderen “Gestalten” im Web nicht sagen kann. Aber so sind wir und so geht´s auch ähnlich weiter.

YOU ARE VIEWING

SND OVERVIEW

Elektronische Übersichten sind meist langweilig. Ich mache hier sicher keine Ausnahme, aber langweilig war es nie und wird es sicher auch nie werden *g. Anbei ein kleiner Ein/Überblick.

Angefangen mit dem RadioDT64 zu DDR-Zeiten, begann ich mich, neben Punk, für elektronische Musik zu begeistern. (der elektronische Musiktitel der Woche – meist Front 242, Depeche Mode oder ähnliches).

Seit dem ganzen Krempel bin ich halt auch in Richtung Frontline Assembly, Leather Strip, Front 242 und Co “geschädigt”. Die elektronische Kunst hat mich irgendwie nie losgelassen und werde diese sicher auch mit ins Grab nehmen. Dann gibt´s Party mit Stroboskop und Nebelmaschine 3m unter der Erde. Hauptsache das Bier ist frisch! rofl. *g.

1990-1993 Producer/Liveact/AworX (Amiga 500 Protracker, Startracker, Oktalyzer …)
re-sampling, Soundz with ActionReplay *g, Tapeverkauf, FlyerDesign …
UG DeeJay, Revelation (Initiator/Veranstalter), Basis LE WShop, KR_Acid, A.V.I.U.S.,
Deluxe Paint A500 Animator Artist, 3DSMAX Animator Artist, 3D SCr Demo Programmer
A500 VectorDemomaker 1-15, JC BD, HugoHaus (zensiert! *g), A500 GamehackZ

1993-1997 Producer/Liveact/DJ/AworX (A500 PT, ST – MC303, TB303, RB338, QM Raven …)
Deluxe Paint A500 Animator Artist, FlyerDesign, 3DSMAX Animator Artist, GrilleHouse live, 3D SCr Demo Programmer, UG DeeJay, Bauzaun 1 + 2 *g, Esche’s, A500 GamehackZ, HugoHaus, Resident DJ FC-BD, JC BD, (zensiert! *g), Developer, Coder, AtariST Notator TGD etc.pp

1997-2013 Producer/DJ
RB338, Reason 4.x, Cubase (AV), Whitelabel Releases, straight Underground Releases #C6, JP_r

Soweit zum Freizeitalltag eines, wie sagte man früher, “Tekknomenschen”. *fg – Zwei alte Tracks hatte ich mal auf YT hochgepumpt. Viel Spaß dabei. Alte Tapes und Co. werde ich nicht remastern, da mir erstens die Zeit fehlt und zweitens Raritäten “unter Verschluss” bleiben *fg.

Die zunehmende Kommerzialisierung war wohl nicht aufzuhalten, so habe ich mich eher was Soundz angeht “zurückgezogen”. Schon mal ´ne Einkaufskiste mit Vinyl gefüllt 2.5km getragen? Ohne Worte *g.

Hier noch Grüße an die legendäre Bad Dürrenberg Crew, Mücheln Crew, Jens Klepzig, Xenia Kiss + Sister, Josh, LylaChrom, Fornax!, Elektro!, Björn S., Ebi JC BD, Manuela, Stefan, Hombi, Alf, Lars, Christina, Trixxi, Anne, Oleg!, Meltzer, Niete, FairLight, Radium (R!), HardWax und Apollo Berlin, WestEnd LE, Kuschels Laden und alle, die ich hier vergessen habe. ;)

YOU ARE VIEWING

R.I.P. Basis Leipzig

Wo komm ich her, wo geh ich hin? Ach ja, die BASIS Leipzig. Wohl eine der besten elektronischen Zeiten, die ich erleben durfte. Die Basis (some Images by basisleipzig.de) selbst war der Pflichtclub für den nicht-kommerziellen Technofreund, sag ich mal. Wir sind fast jeden Samstag anfang der 90er hingefahren.

Das “verdreckte” Kellergewölbe lockte uns immer nach Leipzig, da es dort wirklich nur um die Mucke ging. Kein Getue wie in normalen Disco´s, nein, einfach abhotten, bis der Arzt kommt. Ich erinner mich dunkel, dann früh fünf Uhr mal einen McRib reingehauen zu haben, böse Zeiten *g. Neben illegalen Partys im Wald und Feldern (FBi Jacken, Generatoren und Funk! *g), Acidpartys in Halle, Opera Besuche (oh Gott!), Boing und Distillery, war eben die Basis das einzig Wahre.

Das mit dem "first Techno-Club" ist auch so richtig, denn da gab es viele andere noch gar nicht. Somit besuchten u.a. Tanith, Westbam, Marusha (lolz@Mix”kunst”), Dick (böse Gedanken? *g) und viele andere die wummernde Bude. Abseits davon wurde ja in LE immer was geboten, “Think” mit Paul van Dyk und viele andere. Dort haben wir ja Josh zum Revelation eingeladen, genau.

Jens und Joshua waren grundlegend die Resident DJ's, wobei Josh (nette Amikarre! *g) anfangs mehr die Rotterdam/Amsterdam/Dimitri Runden schob, während Jens Richtung Acid und Hardtrance unterwegs war. Der Club war stets rammelvoll, so dass der Schweiß nicht selten von der Decke tropfte. Ganz ohne Drogen (zumindest bei uns) wurde es immer zu einem Erlebnis sondergleichen.

Eine Art Freiheit, extremes Abschalten, Kunst – such Dir was aus oder nimm alles.

Sehr schön auch, wenn Jens mit einem neuen Datfile direkt aus dem Homelab die Tracks live in der Basis antestete. Später dann auf limited Vinyl und ich freue mich, einige davon heute in meinem Plattenregal zu sehen. (Song for my Girl – etc.pp). War wohl Trix(x)i gewidmet, tolle Dame und netter Tanzstyle.

Neben Xenia, Björn und vielen anderen hielten wir dem Club bis zum bitteren Ende die Stange. Ich glaube, die Bar und Tanzfläche zählte dann um die 4-5 Leute. Jens und Josh hatten wir mal zu zwei unserer größeren Partys verpflichtet. (Revelation/JC BD u.a. mit HardSequencer live & Mega lo Mania Hildesheim) Geniale Sets, die heute einfach kaum noch zu finden sind. Pflicht war auch der Kauf der Tapes an der Bar und eben der Mayday Auftritt von Jens damals. Josh selber stieg sehr früh dann aus der Basis aus, aber die Nachfolge DJ´s wollten in der Basis nicht so recht “zünden”.

Lustig wie Marc Puchta (Samarkande) mit dem Walkman durch ein bebendes Clubgefühl latscht und an der Bar meinte, "hör mal, neuer Track, eben abgemischt!" lol. Ja so etwas ist schon Kult, mein ich. Auch der Delite “Rave” mit Samarkande live – unvergessen.

Aufgrund der Schließung der Basis sind wir dann notgedrungen auf Moritzbastei und 10/40 ausgewichen. Irgendwie schon cool, aber leider nicht das Flair und vor allem der Sound der Basis. Also “Rückzug”.

Workshop Sonntags, unvergessliche Momente, alles gehacked was ging, viele Freunde/Freundinnen, elektronische Kunst. All dies kann man kaum zusammenfassen, man muss es erlebt haben. Bin recht stolz auf diese Zeitepoche, hat sehr viel geprägt. Dank dafür.

YOU ARE VIEWING

IMPRESSUM

Angaben gemäß § 5 TMG:
siehe CNO/NIC Entry

  • Haftungsausschluss:
  • Haftung für Inhalte:

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

  • Haftung für Links:

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

  • Urheberrecht:

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht, (Grafiken, Flashfilme, Entwürfe, Skripte, Configs u.s.w.). Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

  • Verzicht auf Schadensersatzansprüche:

Mit dem Aufrufen von codesix.net bzw. dem “Download” und der Benutzung und Daten aus dem Angebot von codesix.net verzichten die Nutzer auf jedwelche Ansprüche gegen codesix.net, die sich aus diesem Vorgang ergeben können. Insbesondere verzichten die Nutzer auf Ansprüche wegen etwaiger Fehlfunktionen an ihrem Rechner (z. B. Viren, darks, bugs, Auslassungen, Löschungen, Defekte, Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragungen, Diebstahl, Zerstörung, unberechtigter Zugriff oder Veränderung von Dateien) sowie Verletzung oder Beschädigung ihrer sonstigen Hard- oder Software im Zusammenhang mit der Nutzung von codesix.net.

Dasselbe gilt für technische Probleme und Fehlfunktionen bei Computer Online-Systemen, Servern, Providern und Computer-Zubehör in Verbindung oder als Ergebnis des Nutzungsvorgangs.

Des weiteren verzichten die Nutzer auf jedwelche Ansprüche gegen codesix.net, die durch das Einstellen von Angeboten oder Teilen von Angeboten hervorgerufen werden könnten.

  • Datenschutz:

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

© codesix.net, 2014